Preview *Ich bin Wasser* Gletschertriplex Helix Haarforke

Ich bin wie Wasser. Meer wie Pfütze.
Klar & schmutzig.
Ein Rinnsal, ein reißender Strom, ein Schauer.
Ein Tropfen, eine Flocke, eine Wolke.

 

 

 

Ich flute überall hin & bleib in deiner Nähe.
Heute erweitere ich Küsten,
morgen fülle ich alles aus & sprenge Stein.
Ich streichle Ecken rund.

 

 

 

Ich fließe, liege, schwebe. Du kannst mich nicht halten,
doch bin ich immer da.
Ich verwandle Weiß zu Regenbogen,
Licht bricht sich in mir.

***

 

 

Weiterlesen

Preview *Neue Wege* Gletscherforke grün

Diese verschlungenen Wege in mir
mit üppig bewachsenen Rändern,
Pflanzen, deren Namen ich nicht kenne.
Noch nicht.
Summende Insekten, denen ich lauschen möchte.
Brummen, das meine Zellen aktiviert
und etwas freisetzt.
Ganz bald.

Flimmern in der Luft
wie geheimnisvolle Gestalten,
die mir etwas zuflüstern.
So leise.
Ich möchte eintauchen und entdecken.
Da ist Fülle & Leben,
das sich erneuert.
Immer wieder. ***

Weiterlesen

Preview *Erwachen* Haarforke aus Maserknolle

Etwas wurde geweckt, das so taub und tot
unter den Trümmern lag, entmenschlicht, verroht.
Ich kann nur erahnen, es ruhe dort zu recht
ohnmächtig erstarrt und unentdeckt.

 

 

Es wogt und schlägt Falten, es bäumt sich auf.
Es dröhnen die Bässe. Etwas nimmt seinen Lauf.
Es erhebt sich der Dämon, sein Stöhnen geht durchs Mark.
Etwas erschüttert, berührt ihn und  sein Hass erstarkt.

 

Weiterlesen

Preview *Mein Herz, so leicht* 3 D Haarforke aus Wacholder

Weine nicht, mein Herz,
nimms nicht so schwer!
Du selber hast den Traum verklärt,
dich stetig selber ausgehöhlt,
mit schwarzen Sorgen dich beschwert
und dir gesagt, dass Liebe fehlt.

 

Nur sieh dich an, so süß, so heiß,
erwache jetzt und endlich weisst
du, wie glühend deine Sehnsucht brennt
und öffnest du dich heute noch,
bist du es, das man Liebe nennt.

Weiterlesen

Preview *Die Frau des Zyklopen* Haargeist Haarforke

Wieder  einmal ist  Wunderbares  passiert, hier beim Jadedrachen.  Haargeister!  Die  erste hat sich mir gerade  gezeigt.  Oder sagen wir  selbstkritischer,  ich war endlich in der Lage, die zu finden.  Diese Quasselstrippe  hier ist die „Frau des Zyklopen“.  Was hat sie mich vollgelabert, während ich sie aus dem Apfelast  holte.  Die Kleene ist  frech,  direkt & schonungslos ehrlich.  Ich hatte  ihr  zwischendurch versehentlich eine Nase stehen lassen, so lange hat sie mich angebrüllt.  Also: *Die Frau des Zyklopen*  ist  definitiv  keine Leisetreterin…  Sie  selbst ist sicher, eine Nachfahrin Marylin Monroes zu sein…  blond,  Schönheitsfleck, Schmollmund, schönes  Auge …  ja,  stimmt  alles…

Weiterlesen