Haarpflege – Holunderblüten und Brennessel für die Kopfhaut

Share Button

Holunder plus Brennnessel

Jetzt bin ich fast schon zu spät  dran, denn der Holunder ist fast verblüht. Aber ich wollte  zumindest einen Langzeittest  machen, ehe ich euch meinen neuen Kopfhaut-  Tee um die Ohren haue.

Dass Brennesseln gut für die Kopfhaut  sind, weiß man ja schon länger –  nur bei mir hat das nie einen Effekt  gehabt,  haha. Aber meine ewig  zickig juckige  Kopfhaut  nervte  vor ein paar  Wochen so, dass ich dem noch mal eine Chance geben wollte. Und weil gerade die ersten Holunderblüten kamen, hab ich davon ´ne Handvoll mit rein geschmissen.  War  eher so ´ne Eingebung, denn  an  Holunderblüten fürs  Haar hatte mich meine Recherche bis dato nicht  vorbei  geführt.  Nur dacht ich bei mir, das kann nix  schaden, im Zweifel  duftets  lecker.

Zubereitung

Ich mags  einfach.  Frisch geerntete  Pflanzenteile – je eine Handvoll – mit heißem Wasser  übergießen.  So lange  stehen lassen, bis die Lorke verheißungsvoll grün – eklig ausschaut und kühl ist.  Abseihen. Schwungvoll über dem Kopf ausleeren.  Anfangs hab ich noch mit der Pipette  Bahn für Bahn …  aber  wozu der Hype?  Es schadet den Haaren  nix und kann auch in den Längen  drin bleiben.

Um bis zur  nächsten Holunderblüte  gerüstet zu sein, hab ich mir einen Vorrat  getrocknet. Allein das Dufterlebnis ist den Aufwand  wert!

 

 

 

Fazit

Ich wende das seit  etlichen Wochen bei Bedarf an. Also wenns  schuppt  oder  juckt. Mit dem Effekt, dass der Juckreiz  binnen einer halben Stunde weg ist und ich hab keine Schuppen mehr.

Was  gibts  sonst  Neues?

Ich wasche weiter  nur mit Roggenmehl, Lavaerde, Kräutern oder  gelegentlich Haarseife.  Meine Leave- In- Mischungen orientieren sich daran, was ich grad im Haus habe. Kamelien- und Arganöl sind aber immer drin und mittlerweile meine Favoriten. Und ich starte gerade einen neuen Versuch Water only.

Dieses Jahr hatte ich endlich mal wieder vernünftiges Wachstum und bin wieder beim Meter  angekommen. Und ich trage vermehrt offen. Der Haarausfall ist  vorbei. Ich freue mich über  Neuwuchs, der im Jahre 2024  wahrscheinlich unten  angekommen sein wird,  haha.

Aus meiner ursprünglichen Haarobszession ist  mittlerweile eine sanfte, beständige  Liebe geworden, deshalb gibts auch nicht mehr so viel Stoff für  Beiträge.  😉

Kommt gut mit wehendem Haar durch den Sommer, meine Lieben!

Share Button

Hej, guckma, das könnte dich auch interessieren :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.