Preview *Emoji* Zopfhalter aus Zapfen

Wenn du in meine Augen guckst
wirst du sehen, wie ich mich fühle.
Leuchten sie warm, geht es mir gut
und schlecht, wenn du fühlst die Kühle.
Doch schau nicht weg, bleib in Kontakt
und vertrau darauf , was du siehst.
Egal, wie´s mir geht, nur eines zählt,
dass du in meinen Augen liest.

***

Weiterlesen

Preview *Lohn der Mühe* Haarstab Zapfen

Ich ächze den Berg hinauf, der Gipfel ist in Sicht
als völlig aus dem Nichts ein Sturm ausbricht.
Ich weiß nicht, ob er schwer würde & mich runterwehe,
so dass ein ganzes Stück des Weges ich wieder runter gehe.
So geht es immer weiter, dauernd kommt etwas dazwischen.
Seh mich tagein tagaus rauf und runter mischen.
Der Weg, den ich dabei trample, könnte tiefer fast nicht sein
und seine hohen Trampelkanten hüllen mich tröstend ein.
***

Weiterlesen

Preview *Deine Spuren* Haarstab

Ich sehe sie hinter mir,
doch vor mir ist sie auch,
diese mystisch anmutende Spur,
die der Sand mit sich trägt,
verwischt & verweht
verschwommen, doch klar & pur.
Mein Verstand verfällt dem.
Die Geheimschrift entschlüsseln,
scheint der einzige Sinn zu sein.
Doch ein Teil von mir malt
und folgt einfach den Mustern,
tief in das Geheimnis hinein.

***

Weiterlesen

Preview *Zaubertrick* Haarstab aus wildem Apfelholz

Im Traum erwache ich plötzlich
und sehe klar
den Wald & nicht mehr die Bäume,
die mein Vater gepflanzt hat
und die wirre Kronen gebildet
und mir die Sicht verstellt haben.

Und auf einmal kann ich wieder atmen.
ich sehe das Flimmern über den Wipfeln.
es ist überall, wie Apfelholzstaub,
umschließt mich freundlich
Der Weg ist nicht linear
und das ist mein bester Zaubertrick.
***

Weiterlesen

Preview *SommernachtsAlbtraum* schwarzer Gletscherstab Pusteblume

War dein Fallschirm zu zart
als du durch die Schwärze fielst?
Der plötzliche Hagel traf dich hart
und mühsam & verzweifelt hieltst
du dich fest an hauchdünner Illusion,
getragen & sicher zu sein.
Da zerbrach dein Traum auch schon
und farbloser Zweifel rieselt hinein.
Noch schwebend fühlst du jetzt Kälte
und dunkel erinnerst du dich
an all das, was dir noch fehlte
als deine Hoffnung  dem Sommer glich.
***

Weiterlesen

Preview *Ach Rose* Gletscherstab aus WalnussHolz

„Ach Rose“, seufzt das Mädchen „warum musst du Dornen haben?
Deine Blüte ist doch so  voll roter Tiefe & sanfter Liebe.
Doch immer, wenn meine Hände sie zu streicheln wagen,
krallst du dich in meine Haut mit deinen stachligen Trieben.“

„Die Dornen, mein Kind, sind wie die Blüte Teil von mir.
Und danke, dass deine Liebkosung so vorsichtig ist.
Wir alle sind zart und dornig, und deshalb zeig ich dir:
Dein Blut – rot wie ich – fliesst,  weil dein Herz verletzlich ist.“
***

Weiterlesen
1 2 3 8