Preview *Lohn der Mühe* Haarstab Zapfen

Ich ächze den Berg hinauf, der Gipfel ist in Sicht
als völlig aus dem Nichts ein Sturm ausbricht.
Ich weiß nicht, ob er schwer würde & mich runterwehe,
so dass ein ganzes Stück des Weges ich wieder runter gehe.
So geht es immer weiter, dauernd kommt etwas dazwischen.
Seh mich tagein tagaus rauf und runter mischen.
Der Weg, den ich dabei trample, könnte tiefer fast nicht sein
und seine hohen Trampelkanten hüllen mich tröstend ein.
***

Weiterlesen

Preview *Pfeil im Herz* Regenbogen Herz Haarforke

Dieser Schmerz im Herz, der Pfeil, der es durchbohrt,
das sei Liebe, hat er gesagt.
Wie bunt & lebendig es dich umfängt, sei egal,
denn es wird dir weh tun.
Ich bereite dich nur auf dein Leben vor, denn das Leben
ist niemals fair, erzählt er ungefragt.

Und die Menschen seien auch nicht fair,
es verletze ihn nun, wenn dich das versehrt.

So verletzt er das Kind, nimmt ihm die Farben weg.
Macht Erhabenes klein.
Weil das Kleine ihm zu groß erschien, er es selbst nicht besser wusste, wie du ahnst…
Sie nennen das Erziehung, wenn aus Liebe ein Deal wird
und dein Regenbogen weint.

***

Weiterlesen

Preview *Mehr Platz für Träume* Ulme extra breiter Haarstab

Typische  Situation. Da  liegt  ein Riesenknubbel rum und möchte mit. Er sieht  total  verknorkelt  aus, aber ich habe keine Ahnung, was das für Holz  sein könnte.  Ich  sehe nur, dass es eine Maserbeule  ist,  juchhu!  Nach Jahren des Trocknens  endlich  Zeit  für die Säge.  Es  offenbart  sich ein  stark  gemasertes  Holz  mit  lustigen Swirls  & hinein  fließenden  dunklen  Kernholzstreifen. Eher kühle Farben.

Ich habe  Rüster  gefunden,  mittlerweile  selten in Deutschland, weil wir ein Schädlings-bedingtes  Ulmensterben haben  🙁  Das  Holzgebilde  ist  so  verwachsen,  dass ich kaum eine Chance  habe,  irgendeine Haarschmuck –  taugliche  Stelle  zu finden.  Ich  will  aber!  😀 Am Ende  habe  ich  alles  auf  Haarstabgröße  geschrumpft –  ein  kleines Wunderwerk der Natur. Hochglanz  inklusive. Hachmach!

Weiterlesen

Preview *Wilde Mondin* Haarforke Perlmutt Mondphasen

Die Nacht zieht herauf, wild & ungestüm,
umfängt mich wieder, fängt an zu zieh´n.
Nichts findet den Weg hinaus oder rein.
Das Grausen klopft an, ich verhärte zum Nein.

Will atmen, die Dunkelheit droht mich zu ersticken
und so sehr ich auch will, ich kann nichts erblicken.
Mein Sehnen löst sich auf in rauer Schwärze
und in der Ecke sitzt wieder mal der alte Schmerz.

Er will mich wie immer zum Aufgeben zwingen.
Da hör ich draußen ganz weich jemand singen.
Da wirds wieder heller & Luft krieg ich wieder.
Ich atme & frage „wer singt da die Lieder?“

„Ich bins, die Mondin, Mutter der Göttinnen.
Ich bin deine Kraft, bin außen , bin innen“
Sie wärmt mich sanft im Perlmuttschein,
plötzlich fühl ich mein eigenes Göttin-Sein
.
***

Weiterlesen

Preview *Walderdbeerchen* Haarstab mit Erdbeere

In einer Welt, wo größer, schneller, härter
die Zukunft sind, das Ziel, der Sinn
was Kleines, Ruhiges, Weiches wär doch
dann raus beim ordinären „Da will ich hin“.
Doch  probierst dus mal mit dem kleinen Maße
weichst ab von der Norm & wendest dich hin,
erkennst du schnell: das hier hat Klasse
& dass die Qualitäten dadurch komprimiert sind  ^^
***

Weiterlesen

Bienenmord – oder wie der Jadedrache mit seinen Mitwesen lebt

Mein gestriger Haarschmuck hat kontroverse Reaktionen hervor gerufen und ich habe mich – auch wenn ich mich daneben über Unterstellungen und Projektionen geärgert & erschrocken habe – gefreut zu sehen, dass es eine zunehmende Sensibilität fürs Tierwohl gibt. <3

Diese Biene ist eine aus unserem Bienenvolk, das in unserem Garten lebt und sie ist im letzten Jahr eines natürlichen Todes gestorben & wurde von mir voller Respekt in diesen Haarschmuck gebettet – das lässt und ließ sich auch in ihrem Steckbrief auf meinem Blog, der im Ursprungsbeitrag verlinkt war, nachlesen für diejenigen, die den Jadedrachen noch nicht so lange und deshalb meine Philosophie nicht kennen: Ich lebe und arbeite in großem Respekt für alle unsere Mitgeschöpfe, seien es Tiere wie Pflanzen.

Weiterlesen

Preview *Honig* Helix Haarforke mit Biene

Wenn ein Erkennen wie warmer Honig
fast perlend durch deinen Körper rinnt,
du bist jetzt eins mit allen Teil´n  in dir
und jeden Tag und jede Nacht beginnt
ein Tanzen,  Summen, ein Genießen
wie´s immer schon hätt sein können
und immer schon gewesen ist.
Nur kannst du `s endlich jetzt erkennen.
***

Weiterlesen