Preview *Sommersturm* Haarstab aus RhododendronHolz

Jetzt beginne ich mich zu drehen.
Mein weites Kleid aus Holz & Laub
breite ich aus, und ich glaub,
ein Luftzug beginnt um mich zu wehen.

Ich lasse mich nicht zum Singen zwingen,
mein Tanz jedoch wirbelt auf den Staub.
Du hörst es sirren, doch stellst du dich taub.
Ich hör nicht auf, ich lass mich schwingen.

Und da merke ich, dass in diesem Sommer
meine Rotation zum Tornado sich aufbaut,
mit einer Sogwirkung, die meine Stimme raubt.
Doch diesmal stopp ich nicht, was immer komme.

Die Folgen dieser Bewegung sind erheblich:
manche werden aus der Umlaufbahn gehoben,
andere werden nun zu mir hin gesogen.
Und meine Wurzeln bleiben beweglich.
***

Weiterlesen

Preview *WaldDrache* Gletscherstab mit Drachenschuppen

In jeder Ecke dieser Welt,
wo Moos und
Bäume sich verbinden,
kannst du, wann immer´s dir gefällt,
kleine grüne Drachen finden.
Nicht immer siehst du sie sofort
im grün und braunen Blätterdach,
doch lohnt es sich zu warten,
ganz still & leise, ohne Krach.
Sein Schnäuzchen wird sie riechen,
die Drachenliebe in dir drin.
Dann wagt vielleicht das Drachenkind
sich näher zu dir hin.
Bleibst du dann friedvoll sitzen
und liebevoll und offen,
kannst du ´nen echten Drachen
kennenzulernen hoffen.
***

Weiterlesen

Preview *Lava* Gletscherstab

Und Lava bahnt sich ihren Weg
sprüht Glut und Funken um sich.
Spuckt kleine Flammenberge aus,
bewegt sich rot und dicht.
Begeistert sich am eignen Glühen,
verbrennt sich, gebiert das Feuer
der inneren Hitze & Leidenschaft,
wobei sie sich stetig erneuert.
***

Weiterlesen

Preview *Lodernde Flamme* Zickzack Gletscherstab

Ist es wirklich von Bedeutung, ob die Flamme erlöschen
oder ob ein Sturm sie ausblasen kann?
Ob sie mit dem eignen Rauch entschwindet?
Ob sie in der Stille stirbt?

Für den Moment wird alles schrecklich laut.
Ein wütender Wahnsinn holt dich ein.
Er schüttelt dich, er kocht dich weich
und er flüstert dir irre Ideen ein.

Auf „Warum?“ gibt’s wie immer keine Antwort,
die deine Blößen bedecken kann.
Blind schlägst du um dich. Plötzliche Kälte.
Doch sie brennt immer noch.
***

Weiterlesen

Preview *Zu heiß* Flammen Wende – Haarstab

Das Tor meines Gartens war verschlossen,
doch blieb ich gelassen unverdrossen,
wissend, morgen wird Einlass wahrscheinlich.

Die Monate zogen so ins Land
bis ich plötzlich den Eingang nicht mehr fand.
Meine Rufe brechen an den hohen Mauern.

Dort oben sind die steinernen Gargoyles
erwacht, die Mäuler aufgerissen.
Flüssiges Feuer spucken sie auf mich.

Heiße Glut verbrennt meine Haare.
Ich renne, während ich panisch nach oben starre,
in sichere Entfernung, plötzlich schaudernd.

Mein geheimer Garten kämpft gegen mich,
ist unerreichbar geworden, die Mauern dicht.
Ich fürchte, ich hab seine Gunst verschenkt.

Eine Taube entsende ich noch mit einem Gedicht,
doch mein Brief erreicht ihn nicht.
Als sie zurück kehrt, sind die Flügel versengt.
***

Weiterlesen

Preview *Eruptiv* Gletscherforke mit Vulkan

Der Berg ruht friedlich in der Sonne,
die Vögel haben aufgehört zu singen.
Hörst du das leise Grollen kommen,
wird es Erschütterungen bringen?
Noch liegst du ahnungslos daneben,
genießt die goldbeschienenen Auen.
Sie kann auch nehmen, nicht nur geben,
da kannst du der Natur vertrauen.
Du glaubst, du kannst sie kontrollieren.
und du verleibst sie dir blind ein
und willst von ihr nur profitieren,
dabei greifst ins Gleichgewicht du ein.
Doch niemand will ewig nur schenken
und du hast immer nur genommen.
Bringt ihre Warnung dich zum Denken?
Bricht sie erst aus, gibts kein Entkommen.
***

Weiterlesen