Preview *Hüter des Feenhaars* Gletscherforke mit Hirsch

Als ich damals auf meinen zarten Zopf
(mit Gedanken an Haarscheren im Kopf)
verächtlich in meinem Spiegel blickte
und plante, zu cutten, was mich bedrückte,
erschien ein Hirsch mit weißem Seidenhaar
und bot es mir zum Streicheln dar.

Die Begegnung war nur kurz, aber innig.
Sein Wunsch erschien mir dennoch sinnig:
„Flecht mir ein Halsband aus deinem Haar,
solch zierliche Fessel bleibt & war,
damit wir verbunden für immer sind
und ich dich erinner, wann immer der Wind

es berührt und sanft kosend bewegt,
dein Haar zärtlich flirtend um mich legt.
Dann werde ich im Traum dir erscheinen.
Hör auf, über deine Fusseln zu weinen
und knüpf mir ein feines Erinnerungband!“
Das war, als ich Schönheit im Feenhaar fand.
***

Weiterlesen