Preview *Transfusion* Gletschermalerei Haarforke

Weiche von mir, lös dich auf in klaren Tönen
in Dur und Moll und dem Klang der Terz!
Überflute mich mit Musik,
Schall & Rauch.
Dein Hass befreit mich, deine Lust wird meine…
durchdringe mich mit deinem Leben,
Deinen Harmonien,
Dämonische Musik!

Eine Ahnung von Freiheit, verstecke mich!
Deinem Rhythmus folge ich!
Deine Mathematik rinnt
durch meine Adern.
Was ich nicht bin, werd ich mit dir.
Lehre mich Genuss und Vergessen.
Erwecke mich
durch Melodie…

***

Weiterlesen

Preview *Kraft meines Blutes* Gletscherforke auf Kupfer

Je weniger ich sehe, umso mehr strenge ich mich an.
Sauge jedes Wort bis auf den letzten Blutstropfen aus.
Quetsche aus deinen Blicken Bedeutung.
Ein einziger sehnsuchtsvoller Moment
und nun lecke ich am Marmor
deines ausdruckslosen Gesichts.

 


Und meine Tränen hinterlassen keine Spuren.
Quäle mich durch die nächste Nacht
voller verwirrender Bilder
und schöpfe aus der Erschöpfung Kraft.

***

Weiterlesen

Preview *Schrei des Pfauen* Haarforke mit Pfauenfeder

Er war  wirklich ein Pfau.  Räkelte  sich,  präsentierte  seine  Farben  voller  Eitelkeit.  Und  wie er auf und ab  schritt; versuchte,  meine Aufmerksamkeit einzufangen.  Wie er  schillerte  &  glänzte.  Er  präsentierte  sich.  Hinreißend!  Und  dann öffnete  er  seinen Schnabel…  Aber  die  bunte  Feder  habe ich dennoch  behalten.

Weiterlesen

Preview *Laliques Traum* Haarforke mit Efeu

Sinnend  sitzt der alte  Meister in seiner Werkstatt.  Vor  sich Stapel pergamentenen Papiers, voll mit Zeichnungen, Entwürfen, Ideen.  Daneben ein  paar  frische  Efeublätter.  Seine  Inspiration.  In Gold  hat  er sie  nachgebildet.  In  stundenlanger Feinstarbeit jedes Detail ausgearbeitet. Die  feinen Blattadern  emailliert.  „Naturgetreu,  aber nicht Natur“,  stöhnt er. Wie   alle  Genies ist er nie zufrieden. Er  sehnt sich nach  Perfektion.

Draußen,  auf  dem  Fensterbrett  sitzt ein junger Drache. Klein noch, die  mitternachtsblauen Schwingen tragen ihn kaum. Durchsichtig sind sie noch, mit grünlichem Schimmer. Der Drache betrachtet, lauscht &  staunt. In seinem Herzen keimt  etwas,  gerade entfaltet sich  das  erste  Grün. Dabei steigt eine regenbogenfarbige Wolke  auf, löst sich von des Drachen Nasenspitze,  schwebt zum Meister herüber &  hüllt ihn  tröstend ein. Und dann fliegt der kleine Drache wieder  davon in die Nacht. Doch das Sehnen des Meisters wird er nie vergessen.

Weiterlesen

Preview *Krone* Haarforke aus Kupfer für Königinnen

Du kennst solche Tage. Natürlich weisst du immer, dass du eine Königin bist.  Aber an manchen Tagen will dir keiner glauben und an manchen Tagen glaubst du selbst es nicht.  Dann brauchst du eine Krone. Jedenfalls brauchte ich eine  😉  Und du weisst ja:  wenn ich etwas  brauche,  dann mach ich dir eine mit.  Also bitteschön:  Hier deine Krone, meine Königin!  <3

Weiterlesen