Preview *Geode* Flachstab mit Schimmer aus Rotdorn

Und meine Worte folgen brav dem Verstand,
bis ich mir selber glaub – zittert auch die Hand.
Ich reime wieder frech auf Pech,
verführe uns, solange ich sprech.
Ich renne meditierend durch die Schleier,
während ich die Göttin in mir feier.

Und hätt´ich keine Wahl anstatt zu wissen,
dann wäre ich zwischen uns nicht so zerrissen.
Ich will hier bleiben, ich will nur dich,
ich tus, ich spring, entscheide mich.
Und während beide weiter an mir zerren
hör ich einfach auf, mich zu wehren.

***

Weiterlesen

Preview *Malachit* Flachstab aus Acryl mit Edelstein

Verwundert stehend neben einander.
Ihr leuchtet beide, die Aura  gleicht sich.
Aus verschiedenen Welten eingewandert
und doch ähnelt ihr euch, im Außen & geistig.
Die Verwandschaft scheint nicht offensichtlich,
wenn gedanklich ihr an der Oberfläche bleibt.
Doch die Verbindung enthüllt sich als vorgeschichtlich,
Wenn die Farbe sich den Herzen zeigt.

***

Weiterlesen

Preview *Rundblick* gedrechselter Haarstab

So schnell ich konnte in den Wellen hab ich mich gedreht,
das Wasser  spritzte und der Sturm hat mein Haar zerweht.
Und ich knirschte mit den Zähnen gegen den Widerstand an,
Ich hatte  Kraft und wollte  durchhalten. Ich hatte einen Plan.

 

Und  viele Jahre  später, als mir schwindlig geworden war,
da  dämmerte mir schließlich etwas und wurde langsam klar,
Ich drehte mich im Kreis, ich kam gar nicht vom Fleck
und alles, was ich suchte, das war schon lange  weg.

***

Weiterlesen

Preview *Traum aus RüsterHolz* Haarstab MaserHolz

Typische  Situation. Da  liegt  ein Riesenknubbel rum und möchte mit. Er sieht  total  verknorkelt  aus, aber ich habe keine Ahnung, was das für Holz  sein könnte.  Ich  sehe nur, dass es eine Maserbeule  ist,  juchhu!  Nach Jahren des Trocknens  endlich  Zeit  für die Säge.  Es  offenbart  sich ein  stark  gemasertes  Holz  mit  lustigen Swirls  & hinein  fließenden  dunklen  Kernholzstreifen. 

Ich habe  Rüster  gefunden,  mittlerweile  selten in Deutschland, weil wir ein Schädlings-bedingtes  Ulmensterben haben  🙁  Das  Holzgebilde  ist  so  verwachsen,  dass ich kaum eine Chance  habe,  irgendeine Haarschmuck –  taugliche  Stelle  zu finden.  Ich  will  aber!  😀 Am Ende  habe  ich  alles  auf  Haarstabgröße  geschrumpft –  ein  kleines Wunderwerk der Natur. Hochglanz  inklusive. Hachmach!

Weiterlesen

Preview *Traum aus Eiche* Haarforke & Haarstab aus gestockter RäucherEiche

Typische  Situation. Ich gehe harmlos spazieren, plötzlich wird mein Blick von einem Gebüsch  magisch  angezogen. Ein verrotteter  Ast  liegt  darin, ich  registriere „Eichemaserung“ & „gestockt“ und  freue mich schonmal.  Der  irre  Holzblick des Jadedrachens hat wieder zugeschlagen.  Deshalb sieht man mich von Spaziergängen oft  schwer  holzbeladen  nach  Hause  kommen.

Ich kann mich darauf  verlassen:  führt  mich des Jadedrachen Blick zu einem Holz, dann ist  darin ein Schatz verborgen.  126 Handgriffe  später  (aka  Säubern, Versiegeln, Verstauen, Trocknen, Umlagern, Nachdenken, was die beste Schnittrichtung sein mag, Aufspalten, in passende  Bretter  schneiden,  wieder  Lagern  etc.) kommt die  Belohnung:  eines der  geilsten  Hölzer, die mein Auge  je  erblickte. Ich hab auch noch nie zuvor gestockte  Eiche  gesehen.

Weiterlesen

Preview *Traum aus MaserHolz* Haarstab

Typische  Situation. Ich gehe harmlos spazieren und stolpere fast über ein merkwürdiges  Gebilde. Es ist  schwarz,  verknorkelt & sieht sehr alt aus, ich sehe  „Maserbeulen“ & „gestockt“ und  freue mich schonmal.  Der  irre  Holzblick des Jadedrachens hat wieder zugeschlagen.  Das Ding wiegt 10  Kilo,  will  aber  mit  nach Hause. Gut,  denke ich mir, verlass dich auf den Jadedrachen. Tragen  muss ich es  selber…

341  Handgriffe  (Schleppen,  Trocknen, na ihr wisst schon) &  2  Jahre später stehe ich ratlos mit der Spaltaxt  davor und frage mich, wie ich es in eine Form  kriege, aus der ich dann Haarschmuck herstellen kann.  Schließlich  haue ich  intuitiv  drauf,  haha, und werde  von wunderschönem Rot überrascht. Zufällig hab ich ein rotbraunes Maserholz  erwischt,  es  könnte  Buche sein,  aber  was für  welche.  Allein die Farbe habe ich noch nie gesehen.

Die Arbeit mit besonders  gemusterten, alten Hölzern ist  stets ein kleines Abenteuer.  Gerade willst du dir  glücklich seufzend ein frisch poliertes Schätzchen zur Probe in die Haare  schieben, da, „au, ziep“.  Ein unsichtbarer microfeiner Spalt verhindert absolut  barrierefreies Einstecken. Und du verbringst den Rest des Tages mit Lupe und Haar und darfst dich freuen, alle Schleif- und Polierschritte nochmal zu vollziehen.  😉

Doch das spektakuläre Ergebnis ist den Aufwand immer  wert. Derart  wunderbares Holz  kriegst du  nicht industriell gefertigt – und kein Baum  musste  extra  für deinen Haarschmuck sterben.

Weiterlesen
1 2 3 10