Preview *WinterMärchenWelt* Spiralstab mit Pferd

Mein Blick schweift durch die weiße Ebene
und die Berge werfen das Mondlicht zurück.
Der Pferdekörper unter mir, der bebende,
trägt mich dahin im Trab, im Schritt.
Die nachtblaue Luft war eben noch klar
als der Himmel sich öffnet & es rieselt das,
was eben noch Sternenschimmer war
& umschwebt mich glitzernd & kalt & nass.
Doch statt mich frösteln zusammenzukauern,
mich zu schützen vor dem, was von oben fällt,
halt ich an, heb den Kopf, lass den Moment andauern
und genieß diese WinterMärchenWelt.

***

Weiterlesen

Preview *Mein Meer* Gletscherstab Haarstab aus Mooreiche

Schwarz ist die Küste, blau wogen die Wellen.
Und unten tief im Wasser herrscht vermeintliche Stille.
Ein sanftes Plätschern kann zu Tosen anschwellen.
Vielleicht kämpfst du dann mit Widerwillen.
Erforsch die alten Gebilde, vergraben im Sand,
Muschelbewachsen, leise, bedeutungsschwer.
Entdecke neu, was die Flut für dich wiederfand
Vielleicht scheint es wenig, doch ist es viel Meer.
***

Weiterlesen

Preview *Himmelchen* Gletscherhaarstab mit Wolken

Ja, du bist klein und Wolken treiben
über deinen Himmel und die Tage bleiben
zu kurz oder  lang, je nachdem was du machst,
aber alles egal, wenn du drüber lachst.

 

 

Denn dein Himmel ist  blau und manchmal auch du.
Wechsel die Perspektive, mach die Augen mal zu.
und entdecke die Rätsel hinter allem, was da ist.
Mit den Augen des Kindes, in denen du wunderbar bist.


***

Weiterlesen

Preview *Atlas* Spiral Haarstab mit Wolken

Du schaust nach oben und bemerkst,
nur Himmel ist´s, der auf den Schultern lastet.
Und wenn dein Blick mit  all den Wolken schweift,
merkst du erst wie du durch die Tage hastest.
Verharre  hier & lass  Gedanken ziehen
und fühle dich wie ein Titan,
der Großes  trägt & auch ertragen muss,
und einfach alles  halten kann.

***

Weiterlesen

Preview *Erwachen* Haarforke aus Maserknolle

Etwas wurde geweckt, das so taub und tot
unter den Trümmern lag, entmenschlicht, verroht.
Ich kann nur erahnen, es ruhe dort zu recht
ohnmächtig erstarrt und unentdeckt.

 

 

Es wogt und schlägt Falten, es bäumt sich auf.
Es dröhnen die Bässe. Etwas nimmt seinen Lauf.
Es erhebt sich der Dämon, sein Stöhnen geht durchs Mark.
Etwas erschüttert, berührt ihn und  sein Hass erstarkt.

 

Weiterlesen

Preview *Filigran& Niedlich* Mini Haarforke aus buntem Schichtholz

Was  sind die besten  zwei  Dinge gegen trüben Winterblues?  Genau!  Niedlichkeit &  Farbe.  Also  denk  dir´ne neue Frisur aus & steck  dir Orange & Blau  ins Haar! Nimm deinen Pony  zur Seite,  ehe ihn der Dezemberwind  zerweht…  Clip  die Seiten hoch, eh sie dir den Lippenstift  verschmieren…  Mach dir nen Halfup  und lass ihn wehen! Mit der kleinsten Forke  der Welt  (die der Jadedrache je gemacht hat  😛  )  Und warum  mach ich überhaupt sowas Filigranes? Weil  dieses Stück deutsches „Diamondwood“ so  klein war &  ich es kann,  hahaa! 

Weiterlesen